Claudias Traumlabor

Eines Tages erzählte uns ein alter Tischler, dass man zum besseren Schlafen immer ein paar Kiefernspäne in den Kissenbezug lege.
Claudia, Ladenbesitzerin seit mehr als dreißig Jahren und leidenschaftliche Näherin, war fasziniert und folgte dem Rat des Zimmermanns, indem sie ein Kissen nähte, das mit Kiefernholzflocken gefüllt war.

Begeistert beschloss er, das Wohlbefinden mit seinen Kunden zu teilen, ließ seiner Kreativität freien Lauf und schuf sein Traumlabor, in dem er Tag für Tag neue Kreationen entwirft und kreiert, aber immer mit dem gleichen unverwechselbaren Duft nach Kiefer.

Erzähl mir deine Träume